UM WA GOHT’S?

Begegnung, Gemeinschaft, Kunst und Kultur, Nachhaltigkeit…

Unser Klettgau ist liebens- und lebenswert: ursprünglich geprägt von Landwirtschaft und Weinbau, hat es in den letzten 100 Jahren enorme Veränderungen erfahren.
Mit dem Fortschritt einhergehend änderten sich auch die Strukturen: Begriffe wie „Wirtshaussterben“, „Kirchenrückzug“, „Schlafdörfer“, „Donut-Effekt“ (unbelebte Zentren – das Leben spielt sich am Stadtrand ab) sind nicht nur bei uns ein Thema. Die Auswirkungen auf die Dorfgemeinschaft sind deutlich erfahrbar, vor allem in schneller wachsenden Orten mit großem Zuzug.

#KulturRaum Klettgau 2022 möchte deswegen den Erhalt historischer Gebäude fördern und als Begegnungsstätten mit kulturellen, sozialen und nachhaltigen Projekten wiederbeleben. Diese Schwerpunkte können in verschiedenen Arbeitsgruppen entwickelt und umgesetzt werden: Konzerte, Theater, Vorträge, Ausstellungen, Repaircafés, Gemeinschaftsgärten oder einfach nur für gesellige Nachmittage bei Kaffee und Kuchen – vieles ist möglich!

eifach moldöt drüberfahre

#begegnung im klettgau

Mit dem Pilotprojekt, dem Erzinger Pfarrhof, wollen wir die Sanierung und Erhaltung des denkmalgeschützten Ensembles fördern. Aber auch andere Gebäude im Gemeindegebiet könnten eine neue Nutzung erfahren und sich für Begegnung, Kultur und soziale Projekte anbieten. 

#soziales im klettgau

Generell ist die Zusammenarbeit und der Austausch mit anderen Klettgauer Vereinen wünschenswert. Im sozialen Bereich gibt es schon erste Kontakte (KFD, Förderverein IDee, KulturAcker Klettgau, Realschule, Kindergarten…) und Ideen, wie man sich bei sozialen Projekten ergänzen kann. Auch hier bietet das Pfarrhof-Areal viel Potential.

#kunst und kultur im klettgau

Kino, Theater, Ausstellung oder Konzert – alles vor der eigenen Haustüre! Wir möchten Raum und einen stilvollen Rahmen für diese Anlässe bieten. Durch ein gutes Netzwerk mit anderen Kulturschaffenden, regional und grenzüberschreitend, können sich gewinnbringende Synergien ergeben. Mit dem neuen 3K-Forum bieten wir Klettgauer Künstlern die Möglichkeit, sich zu präsentieren und zu vernetzen.

#nachhaltiges klettgau

Repair-Café, Food-Sharing, Kleiderkreisel, Permakultur, alte Fertigkeiten wie Brot backen, Apfelsaft pressen oder Gemüse konservieren… all diese Themen sind aktueller denn je. Zukunftsvisionen wie zB. die Entwicklung neuer Mobilitäts- und Energiekonzepte machen unser Leben auch für nachfolgende Generationen attraktiv.

Was goht?

Aktuelle Termine

Save the date!

Dienstag, 29. November

Infoabend zur Genossenschaftsgründung!

Ort: FC Vereinsheim Grießen
Uhrzeit: 19.30 Uhr

Mittwoch, 7. Dezember

Infos zur Genossenschaftsgründung,
Teil II

Diesmal als hybride Online-Veranstaltung

Montag, 19. Dezember

Wir überreichen unsere Überschriften!

An den leitenden Verwaltungsdirektor Linus Bercherer von der Erzdiözese Freiburg – morgens an der Zehntschür, um 10.00 Uhr.

#Erste Projekte

und viele Ideen.

Mit dem „Alten Pfarrhof“ in Erzingen beginnen wir das Pilotprojekt, dem noch viele weitere im gesamten Klettgau folgen sollen.

#alter pfarrhof erzingen

Wiederbelebung des alten Pfarrhofs in Erzingen.

#3K Forum

Klettgauer Künstler stellen sich vor.

#brauen und trauern bühl

Bierbrauen und Trauerbegleitung.

meinungen aus den ortsteilen

… insbesondere die von Ihnen geplante Kultur- und Begegnungsstätte, welche Sie mit Hilfe einer Genossenschaft realisieren wollen, wäre eine enorme Bereicherung für die Gemeinde Klettgau.

OZAN TOPCUOGULLARI

BÜRGERMEISTER IN KLETTGAU

am Ball bliibe mit üsem

Newsmailing

Däbii sii als

Gründungsmitglied